KronsHoop
Hannover 2019

Info

Reihenhäuser



Das Projekt „KronsHoop“ umfasst zwei Stadthaus-Häuserreihen (9+7 Häuser) mit Sammelparkanlage. Die Häuser werden von der Straße her erschlossen.

Jedes Haus verfügt über einen halböffentlichen Vorbereich und einen privaten Garten mit Terrasse.

Grundsätzlich gibt es zwei Typen Stadthäuser, die sich durch verschiedene Breiten und ihre Anzahl der Zimmer voneinander unterscheiden und im Wechsel angeordnet sind.

Durch die ebenfalls im Wechsel stattfindende Anordnung der Dachterrasse im 3. Obergeschoss (Ost/West-Ausrichtung) werden die Volumen in ihrer Geschossigkeit teilweise aufgelöst und strukturiert. Das Einzelhaus ist dadurch deutlich ablesbar.

Die Fassade wird durch die Einschnitte im 2. OG und die gleichmäßig verteilten, raumhohen Fenster gegliedert. Das dunkle Metall der Geländer und Fensterrahmen stellt einen belebenden Kontrast zum hellen, beige-farbenen Verblender her.

Insgesamt entsteht ein ruhiges, dennoch lebendiges Erscheinungsbild.

Bauherr: Dipl.-Ing. Weber Massivhaus Gesellschaft für schlüsselfertiges Bauen mbH

Freiraumplanung: lad+ landschaftsarchitektur diekmann